Coaching (EAT)

EAT (i:t): steht für Energie, Atem, Transformation und ist ein ganzeitliches Konzept des Coaching, das den Menschen in seiner energetisch-spirituellen, physiologisch-anatomischen, psychisch-emotionalen und auch mentalen Daseinsform berücksichtigt.

Was heißt EAT?
EAT heißt im Englischen Iß und will dich im übertragenen Sinne darin unterstützen, dich von deinem Leben und deinen Erfahrungen zu nähren und satt zu werden. Zu säen und zu ernten, was du für deine Idee brauchst, um das zu werden, was du im Tiefsten deines Herzens schon bist.

Der Atem als Schlüssel zum gegenwärtigen Erleben und Kontakt zum Hier & Jetzt wird genutzt um aus dem Alltagsbewußtsein in tiefere Schichten des Bewußtseins zu gelangen. Die Kunst, der Energie des Atems zu folgen, weist den Weg zu authentischem Wissen, wo wir tief in unserem Inneren die Antworten und Lösungsmöglichkeiten für die Fragen unserer Lebenssituation finden.

Der Hintergrund
Reduzieren wir den Menschen (und auch jedes Ding dieser Erde) auf den kleinsten seiner Bausteine, erhalten wir das Atom. Dieses widerum besteht aus Protonen und Elektronenwolken. Zu guter letzt ist der Mensch Energie, die bestimmten Gesetzen folgt, welche die moderne Physik zu ergründen versucht. Albert Einstein und Werner Heisenberg sind zwei dieser Forscher, die den meisten bekannt sind.

.... und der Mensch ist Geschichte. Das Ergebnis millionenjahrelanger Entwicklung und Transformation, determiniert in seinem Erbgut. Jeden Moment seines Daseins unterliegt er der Wandlung. Gleich eines Pflanzensamens wächst und entfaltet er sich von Atemzug zu Atemzug, von Moment zu Moment aus seinem Erbgut. Zu guter letzt kommt er da an, wo er hergekommen ist. Ein Ort, ein Zustand, ein etwas, das sich mit Worten nicht erklären läßt und in unserem menschlichen Dasein auch kaum zu fassen ist. Die einen nennen es Gott, die anderen Großer Geist, Licht, Liebe, die Essenz, Atman .... das Nichts.

Hier stellt sich die Frage, die den Menschen über Epochen immer wieder beschäftigt: Woher kommen wir, wohin gehen wir? Was das Menschsein auf dieser Erde ausmacht, das wissen wir. Der Atem - Anspannung, Entspannung – Lebensenergie. Herzschlag und Stoffwechsel. Gehirn und Nervensystem. ... geboren werden, wandeln, sterben.

Wir sind Zellen, Zellverbände, Organe, Organsysteme, Netzwerk verschiedener Systeme, sozial und interdependent. Wandelnder Ozean in Form von Muskeln, Knochen, Bindegewebe, Nerven und Sinnen.

Wir sind Empfindung, Gedanke, Erinnerung. Angst, Schmerz, Zuversicht. Und wir werden gehalten von der Gravitationskraft der Erde.


 

"Körper, Geist, Seele"
painting by Alex Grey
www.alexgrey.com

© Carola Lutz, Hamburg, 2004-2017 / Impressum